Projektleiter-Training I (Green Belt)

Zielsetzung/Inhalt:

Im 10-tägigen Green Belt Training werden die Teilnehmer auf die Funktion als Six Sigma Projektleiter vorbereitet. Sie erlernen, wie Projekte unter Nutzung  der Six Sigma Verbesserungsmethode DMAIC durchgeführt werden. Anhand vieler Gruppenarbeiten bzw. Praxisübungen wird das erlernte Wissen vertieft und geübt.

 

Um eine effiziente Datenanalyse sicherzustellen wird standardmäßig die Auswertesoftware Minitab geschult und im Training regelmäßig genutzt. Wünschen Sie die Verwendung von Auswertesoftware anderer Hersteller ist dies grundsätzlich kein Problem. Wir prüfen in diesem Fall im Vorfeld die Anwendbarkeit der alternativen Software bzgl. der Trainingsinhalte.

 

Da der Lernerfolg stark von der Praxisnutzung der geschulten Methoden abhängt, sollte vor Schulungsbeginn ein geeigneter Projektauftrag pro einzelnen Teilnehmer an die Kandidaten übergeben sein und parallel zur Schulung bearbeitet werden. Es ist darauf zu achten, dass die Projekte mit den Methoden der Green Belts bearbeitet werden können. Hier helfen wir gern.

 

Um den Erfolg des Projektes optimal zu unterstützen wird im Training der Projektfortschritt in den Blöcken 2 und 3 präsentiert und vom Trainer sowie von den Teilnehmern kommentiert.

 

Zielgruppe:

  • Zielgruppe sind erfahrene Mitarbeiter, Meister, Ingenieure aus allen Funktionen des Unternehmens, die als Projektleiter Prozess- oder Produktoptimierungen in Teams verantwortlich durchführen sollen.

Aufbau:

  • Das GB Training (Level 1) besteht aus 3 Blöcken mit insgesamt 10 Tagen, die im Abstand von ca. 3 bis 5 Wochen durchgeführt werden
    (typische Aufteilung 3-3-4).

Weiterqualifizierungsmöglichkeit:

typische Trainingsgliederung:
Block 1 (3 Tage)

  • Kick Off
  • Einführung Six Sigma
  • Define
    • Überblick
    • Project Charter
    • SIPOC
    • VOC (Voice of the Customer,
      Ermittlung & Analyse der Prozess und Projektkundenabforderungen)
  • Measure
    • Überblick
    • Process Map
    • Quincunx (allgemeine / spezielle Ursachen => Regelkarten)
    • DPU (Defect per Unit, Additions-/Multiplikationssatz der Wahrscheinlichkeit)
    • Ursachen-/Wirkungsanalyse (5W, Ishikawa, Ursachen-/Wirkungsmatrix)
  • Analyze
    • Prozessanalysen (Flowcharts, Flaschenhalsanalyse)

Block 2 (3 Tage)

  • Measure
  • Einführung MINITAB
  • Grafische Methoden
  • Einführung Statistik
  • Vertrauenswürdigkeit der Daten
    (MSA Typ 1, 2 und 3 sowie für attributive Messsysteme)
  • Datenerhebungsplan (inkl. Hypothesenliste)
  • Prozesskennzahlen (rationale Untergruppen, Sigma Niveau, cp, cpk, pp, ppk)
  • Projektpräsentationen

Block 3 (4 Tage)

  • Analyze
    • Multivari-Studien
    • Hypothesentests für kont. & attrib. Daten
    • Stichprobengröße
  • Improve
    • Lösungen entwickeln (Kreativitätstechniken)
    • Lösung auswählen (Entscheidungsverfahren, Matrizen)
    • Risikoanalyse / FMEA
    • Lösung pilotieren
    • Lösungsimplementierung planen
  • Control
    • Maßnahmenumsetzung mit Qualitäts- & Prozess-Mgnt.
    • SPC I
    • Projektabschluss
  • Projektpräsentationen

Alternativen:

Wünschen Sie ein GB-Training mit dem Fokus Six Sigma+Lean, führen wir dieses in 4 Blöcken mit insgesamt 13 Tagen durch. Details hierzu liefern wir gern.